Feuerwehren der Gemeinde Friedewald 

04/2019 - Unwetter


10.03.2019 - 16:27 Uhr / 18:45 Uhr / 20:08 Uhr

Um 16:27 Uhr wurde die Führung der Feuerwehr Friedewald / Lautenhausen, zur Erkundung nach Unwetterschäden, alarmiert. Auf der Erkundungsfahrt wurde zwischen Friedewald und Hönebach, auf der L3069, ein Baum aufgefunden der auf die Straße gefallen war.

Aufgrund des Umfangs der Arbeiten beseitigte die Besatzung des ELW den Baum und fuhr die Strecke in Richtung Hönebach weiter ab. Auf der Rückfahrt entfernten wir noch Ampelteile, die von einer Ampel abgefallen waren und konnten dann wieder einrücken.

++ Nachtrag des Einsatzberichts ++

Um 18:45 Uhr wurde wiederholt die Führungsspitze alarmiert.

Wieder ging es auf die L3069 Richtung Hönebach. Da mehrere Bäume im Wald umgefallen waren wurde die Straße beidseitig in beide Richtungen gesperrt. 

++ Nachtrag des Einsatzberichts ++

Alarmierung des Unwettermoduls.
Aufgrund dessen das die Absperrungen der L3069, von Friedewälder Seite her, entfernt wurden sind Autofahrer wieder in den Wald eingefahren und haben mehrere umgestürzte Bäume gemeldet.

Aufgrund des Einsatzstichworts wurden alle Wehren der Gemeinde in Einsatzbereitschaft versetzt.

Bei der Erkundung wurden die Schilder wieder aufgestellt und um 21:00 Uhr konnte die Bereitschaft, in den Gerätehäusern, beendet werden.

Im Einsatz waren

- Florian Friedewald 01
- Florian Friedewald 02
- Florian Friedewald 03
- Florian Friedewald 11

In Bereitstellung waren

- Florian Friedewald 2-47
- Florian Friedeawald 4-48




Ansprechpartner

Heiko Bierschenk
Stellv. Gemeindebrandinspektor / Pressesprecher
Email-Kontakt